Dienstag, 26. September 2017
 
 
Ergänzende Projekte Drucken E-Mail



Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand.

 

Verkehrslogistik / Monkeysystem

Die LKWs kommen auf die Schienen. Huckepack-Terminals direkt ab der Autobahn Niederurnen, Näfels, Netstal, Glarus, Ennenda, Mitlödi, Schwanden und Linthal werden auch mit HP-Terminals à je 500'000sFr. (4 Mio.) und nicht 400 Mio. wie für E+E Strasse ausgestattet.

Mit GPS (Satellitenunterstützt) vorreserviert, das ist Bahntechnologie!

Die einzelnen Fahrer kommen direkt in den Park- und Ridecenter wo ihr Liebling (Auto) im Glastower (Wolfsburg soll gegrüßt sein) sicher Ausgestellt wird!

Gleichzeitig wird im ¼-Stunden-Takt mit der neusten Bahn, welche Bar, Infozentrale, Börsenkurse, Ferienangebote usw. beinhaltet, das Tal werbewirksam erschlossen.

 
Zukunftstechnologie gehört zur Realität!
 


Green Line

Alternativfahrzeuge, welch unabdingbar eine entsprechende Plattform benötigen, damit Entwickler und Ingenieure den Durchbruch schaffen.

Einige Argumente:

  • Technischer Nutzen
  • Arbeitslosen Programm
  • Neuzeitlicher Brückenbau mit einheimischem Holz
  • Studentenprogramm
  • Arbeitsplätze im Hightech Bereich
  • Plattform für Fahrzeuge im null Emissionen Sektor
  • Militär und Zivilschutz kann gleich wohl eingesetzt werden

Image



Railcab

Neue Bahntechnik Paderborn

Image


Glarus am See

Die längste Holzbrücke der Schweiz